Rosmarin-Thymiansalz


8,90 CHF

Mit unserem groben Steinsalz, Rosmarin und Thymian erleben Sie ein das Mittelmeer auf Ihrem Gaumen. Durch die ausgewogene Mischung der Zutaten erhalten Sie einen einzigartigen Geschmack.

Durch den leichten Geschmack von Rosmarin und Thymian passt dieses Salz besonders gut zu Braten- und Wildgerichten. Auf Tomaten oder im Salat erleben Sie ganz neue Geschmacksrichtungen.

Eine ganz besondere Note verleiht das Rosmarin-Thymiansalz Kartoffeln oder Ratatouille mit Zucchini. Aber auch Fleischgerichte wie Geflügel, Lamm und Kalbfleisch erhalten eine ganz andere Frische. Frische wie am Mittelmeer.

Artikelnummer: S001 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Mit unserem groben Steinsalz, Rosmarin und Thymian erleben Sie das Mittelmeer auf Ihrem Gaumen. Durch die ausgewogene Mischung der Zutaten erhalten Sie einen einzigartigen Geschmack.

Der erfrischend leichte, aber in Braten- und Wildgerichten, sehr kräftige Geschmack von Rosmarin und Thymian passt auch sehr gut zu Fleischgerichten wie Geflügel, Lamm oder Kalb. Eine Dorade mit diesem Salz schmeckt wie direkt am Meer.

Eine ganz besondere Note verleiht das Rosmarin-Thymiansalz Kartoffeln oder Ratatouille mit Zucchini. Doch nicht nur dazu, auch zu frischen Tomaten oder einem Salat passt der mediterrane Geschmack sehr gut.

Zusätzliche Information

Rosmarin

HERKUNFT

Ein typisches mediterranes Kraut. Der Rosmarin kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und tritt heute in vielen Mittelmeerländern (z.B.: Portugal, Spanien, Italien oder Dalmatien) verwildert auf.

AUSSEHEN

Die Blätter des Rosmarins sind nadelig und deshalb perfekt auf trockene und warme Standorte ausgelegt. Mithilfe der vielen Öldrüsen an den Blättern, sondert die Pflanze ätherische Öle ab und kühlt sich damit selbst. Durch die kleinen weissen Haare an der Unterseite der Blätter schützt sich der Rosmarin vor Sonnenlicht.

ANWENDUNG

Bereits im Altertum wurde die Pflanze von den Römern und Ägyptern kultiviert und sogar in Zeremonien eingesetzt. Wegen seiner Heilkraft wurde im frühen Mittelalter der Rosmarin auch in Klostergärten angebaut. In der modernen Heilpflanzenkunde wird der Rosmarin unter anderem bei Verdauungsbeschwerden, leichteren psychischen Störungen, sowie verschiedenen Entzündungen eingesetzt.

Thymian

HERKUNFT

Ursprünglich stammt der gewöhnliche Thymian aus den Mittelmeerländern. Man findet die Pflanze in Südfrankreich, Italien und Spanien. Er wächst an trockenen und heissen Orten auf steinigem, kiesigem und sandigem Untergrund. Mit mehr als 210 Arten ist die Gattung Thymiane sehr artenreich.

AUSSEHEN

Die Blätter sind eher klein und elliptisch. Sie verströmen einen kräftigen aromatischen Geruch. Die Oberseite und auch die Blattunterseite sind mit kleinen Öldrüsen versehen.

ANWENDUNG

Thymian ist eine sehr wichtige Heilpflanze und wird vor allem bei Husten oder Erkältung eingesetzt. Er hilft aber auch bei der Verdauung.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

+ There are no comments

Add yours